22.01.2018 Projektion (erfolgabwehrender Gedanke)

Hast du dich schon mal gefragt, was du siehst, wenn du in den Spiegel schaust? 

Ein Spiegel wirft ein neutrales Bild zurück. Er wirft alles zurück ohne es zu bewerten oder etwas zu bevorzugen. Doch ist dieses neutrale Bild auch das, welches ich sehe?

Der Irrtum besteht hier darin, dass ich glaube zuerst etwas zu sehen und dann anfange darüber nachzudenken. Diese Annahme ist nicht korrekt. Meine Gedanken sind es die bewirken, was ich sehe. Zuerst ist der Gedanke.

Damit erübrigt sich auch die Frage danach, was zuerst da war, das Huhn oder das Ei? Zuerst war der Gedanke. Gleichzeitig mit diesem sind Huhn und Ei entstanden. Die Dimensionen von Zeit und Raum machen es möglich, die "Dinge" getrennt von einander wahrzunehmen, aufeinander folgend zu betrachten.

Das, was ich denke kommt aus meinen Erfahrungen. Die meisten Gedanken beziehen sich auf die Vergangenheit. Dort habe ich verglichen, bewertet, geurteilt, mir eine Meinung gebildet, über das, was gut oder schlecht ist. All das gehört zu meinen Vorstellungen darüber, wie ich selbst bin, wie die Welt ist, wie andere sind. 

Diese Vorstellungen kommen aus der Vergangenheit. An diesen halte ich fest, mit diesen möchte ich Recht behalten. Dies bewirkt energetisch, dass ich meine Erfahrungen, Bewertungen, Urteile aus der Vergangenheit nehme und diese vor mich stelle bzw. zwischen mich und das, was ich sehe. Die Grafik zeigt das sehr deutlich. Das ist Projektion. Ich ziehe mit meinen Vorstellungen durch die Welt und sehe alles durch diese hindurch. Ich sehe nichts so wie es ist sondern so, wie ich denke, dass es sei. Dies trifft auch auf meinen Partner zu. Ich sehe ihn nicht so wie er ist sondern so wie ich denke, das er sei. Das ist trügerisch und bewirkt, dass sich vergangene Erfahrungen in gleicher oder ähnlicher Weise wiederholen. 

Wenn du schon Mal die Erfahrung gemacht hast, dass du dich hast täuschen lassen, ist genau das der Grund dafür. Du hast etwas "gesehen" wie es nicht wirklich war. Es war eine "Wunschvorstellung" von dir, dass es so sei. Hier wird auch deutlich, dass es nicht von Bedeutung ist, ob ich positive oder negative Vorstellungen/Urteile über die Welt habe. Beide sind gleichermaßen trügerisch.

Es ist also nicht möglich, neutrale Dinge zu sehen. Es ist nicht möglich, das Bild zu sehen, was der Spiegel zurück wirft. Alles, was ich sehe ist geprägt und verfälscht durch meine vergangenen Erfahrungen.

Mein Geist ist mit vergangenen Erfahrungen beschäftigt. Schutzmechanismen sollen mir helfen zu "überleben". 

Es ist also nicht so, das ich etwas sehe und ich mich dann an eine vergangene Erfahrung erinnere sondern, das, was ich sehe, Situationen, die ich erlebe sind Erinnerungen, weil mein Geist mit vergangenen Erfahrungen beschäftigt ist.

Das Gegenteil von Projektion ist Ausdehnung. Anstatt zu projezieren könnte ich meinen Geist ausdehnen. Das, was ausdehnbar ist, ist LIEBE. Achtung! Es geht hier nicht um positive Urteile. Ein Urteil ist ein Urteil und sorgt für Trennung. Ein positives Urteil kann leicht dafür sorgen, dass ich jemanden bewundere und damit mir gegenüber erhöhe.

LIEBE ausdehnen bedeutet, ich nehme meine Urteile wahr und bin bereit damit Unrecht zu haben. Ich bin bereit, stattdessen die WAHRHEIT zu sehen.

Projektionen heile ich durch zurück nehmen. Indem ich mich frage, in welchen Situationen ich so bin wie derjenige, den ich gerade verurteile und hinterfrage WIESO ich so bin, WOZU ich das auch mache, kann ich schnell erkennen, wie der andere sich fühlt und was mir in einer solchen Situation helfen würde. Das einzubringen bin ich aufgefordert und ist die Lösung.

Das 2. und das 3. Erfolgsprinzip: Das Prinzip der Akzeptanz anstatt Widerstand und Rebellion sowie das Prinzip der Vergebung anstatt in Schuld zu investieren können hier zur Heilung angewendet werden.

powerful mind - Tageskarte/Tagestipp  anmelden

 

Nützliche Tipps für Deinen Erfolg

18.08.2019
Übung: Ich bin Liebe und nur das will ich erfahren
Tagestipp vom 18.08.2019 mit ausführlichem Begleittext
08.07.2019
Sag JA, zu allem, was du bist!
Tagestipp Sommer 2019
24.05.2019
Scheinwelten
07.04.2019
Friday for future - Bildung 6.0
17.06.2018
Die "Krux" mit den Gefühlen
Ein Beitrag in der Zeitschrift "Einfach JA" zum Thema "Gefühle fühlen"
21.04.2018
Dein Tagestipp für mehr Erfolg und Lebensfreude April 2018
03.04.2018
Dein Tagestipp für mehr Erfolg und Lebensfreude März 2018
28.02.2018
Dein Tagestipp für mehr Erfolg und Lebensfreude Februar 2018
20.02.2018
Überforderung
11.02.2018
Manifestieren
eine kleine Anleitung
31.01.2018
Dein Tagestipp für mehr Erfolg und Lebensfreude Januar 2018
01.01.2018
Zu früheren Erfolgstipps

Die nächsten Termine

09.11.-10.11.2019
Ernte, danke, segne und öffne Dich für die nächste Erfolgsebene!
Supervision für dein erfolgreiches Leben Psychology of Vison® - 2-Tages-Seminar (offen)
13.02.2019-25.01.2020
powerful mind Tagestipp 2019
für mehr Erfolg und Lebensfreude
08.10.2019
Visionsgruppe 2019 für erfolgreiche Beziehungen
7. Erfolgsprinzip: Das Prinzip der Selbstliebe anstatt sich zurückzuhalten
08.11.2019
Machtkämpfe oder Selbstliebe - wer willst Du sein?
Supervision für dein erfolgreiches Leben 4. Abendseminar (offen)
11.11.2019
Inspirationsgruppe für erfolgreiche Beziehungen
Dein kostenfreies Kommunikations- und Beziehungstraining
14.11.2019
Gemeinsam neue Wege gehen
offene Coachinggruppe mit Astrid Dehnel
04.12.2019
Onlinewebinar
Das Prinzip der Selbstliebe, anstatt sich zurückzuhalten.