Als ich auf der Messe aktiv & vital in Dresden einen Vortrag
zum Thema "Bewusste Elternkompetenz" gehalten hatte, 
bin ich mit der Frage eingestiegen, wie kompetente Eltern
sein sollten.

Als Antworten kamen:

- liebevoll
- verständnisvoll
- sollten Zeit für ihre Kinder haben
- die Eltern untereinander sollten wertschätzend
  miteinander umgehen
- sollten den Kindern Sicherheit geben

Wie ist das bei Dir? Gelingt es Dir, so mit Deinen Kindern,
Deinem Partner umzugehen. Oder gelingt es Dir oft nicht?

Und wie sehr gelingt es Dir, so mit Deinen Eltern umzugehen?

Elternkompetenz ist nicht nur der Umgang mit den eigenen
Kindern sondern auch der Umgang mit den eigenen und
anderen Eltern. Denn unsere Kinder lernen von uns, wie
man mit Eltern umgeht nicht dadurch, wie wir mit ihnen
als unsere Kinder umgehen, sondern durch unseren
Umgang mit den eigenen und anderen Eltern.


Erlebst Du folgende Situationen? Du hast Ärger auf Arbeit und
wo entlädt sich dieser? Zu Hause, beim Partner oder bei den
Kindern. Du reagierst genervt, schimpfst, wirst laut,
streitest. Oder auch umgekehrt. Du hast Ärger zu Hause
und dieser entlädt sich auf Arbeit, bei einem Mitarbeiter,
bei Deinem Chef oder einem Kunden. 

In all diesen Situationen, in denen ich so reagiere,
reagiere ich nicht kompetent. Allerdings re-agiere ich
aufgrund vergangener Erfahrungen und Entscheidungen,
die mir oft nicht bewusst sind. All diese Situationen führen
dazu, dass ich mich schuldig fühle. Das wiederum nervt mich
erneut.

Diese Situationen zeigen mir, dass ich selbst kein sicherer
Ort bin, eher bin ich ein gut gefülltes Pulverfass, welches
jederzeit explodieren kann. Die Menschen, die auf meine
Unterstützung angewiesen sind, wie Kinder, Partner, Eltern,
Mitarbeiter, Angestellte, Vorgesetzte, Kunden sind dieser
Gefahr ausgesetzt.

Andererseits haben diese Situationen auch einen Sinn.
Diese passieren nicht zufällig. Diese Situationen sind es,
die mir meine "Triggerpunkte", meine inneren, oft
unbewussten oder verdrängten Angriffspunkte, Verletzungen
zeigen. Diese wiederum sind der Grund dafür, weshalb ich
nicht sicher bin.

Diese Situationen sollen mir also dazu dienen, mir dieser
Verletzungen bewusst zu werden und diese zu heilen.
Dies führt dazu, dass das Pulverfass nach und nach geleert
wird ohne dass es zu Explosionen kommen muss. Je weniger
Angriffspunkte ich habe, umso sicherer werde ich, da ich umso
weniger angegriffen werden kann. Diese Heilung erfolgt nicht
durch Machtkämpfe, Streitereien oder "schuldig sprechen".
Diese Heilung erfolgt von innen heraus. Die Voraussetzung ist,
dass ich bereit bin, selbst die Verantwortung für meine
Verletzungen zu übernehmen, mein Leben zu reflektieren und
vergangene Erfahrungen so zu korrigieren, dass diese keinen
Einfluss mehr auf mein jetziges Leben haben. Denn dieser
Einfluss ist es, der meine Angriffspunkte aufrecht erhält.

Alle Beziehungen, die ich in meinem Leben habe bauen auf
den Beziehungen auf, die ich als erstes in meinem Leben
geführt habe. Das sind die Beziehungen zu meinen Eltern,
Geschwistern, Großeltern. Aus diesen Beziehungen stammen
auch die meisten meiner "Triggerpunkte". Ich kann auf
Unfrieden keinen Frieden aufbauen.
 Das Ausmaß an
Unzufriedenheit in meinem jetzigen Leben, an Machtkämpfen,
an Streitereien, Beschwerden, Ärger, Sorgen, Groll und Wut
zeigt mir das Ausmaß an Unfrieden in den ursprünglichen
Beziehungen, auch wenn einige dieser Menschen nicht mehr
unter uns sein sollten.

Meinen Kindern lehre ich, was ich gelernt habe. Es ist
unmöglich sie etwas anderes zu lehren. Es ist nicht möglich,
sie zu lehren, dass Stress und Druck nicht nötig sind,
wenn ich mich selbst ständig diesem aussetze.
Genau das ist es dann, was meine Kinder von mir lernen.
Unbewusst übernehmen sie auch viele der "Triggerpunkte",
die ich nicht geheilt habe und die Art und Weise wie ich damit umgehe.

Das Kommunikations- und Beziehungstraining
"Bewusste Elternkompetenz" zeigt Dir, wie Du die Beziehungen
zu Deinen Eltern und Deinen Kindern reflektieren, Dir Deiner
Angriffspunkte bewusst werden und diese heilen kannst.

Dies ist eine große Herausforderung. Ich kann Dir aus eigener
Erfahrung sagen, dass es sich lohnt. Du gewinnst Dich selbst zurück
und damit ein viel größeres Maß an Vertrauen, Freiheit, Sicherheit,
Erfolg und Lebensfreude. Herzlich lade ich Dich dazu ein.

Bewusste Elternkompetenz

für eine erfolgreiche Kommunikation in unseren Familien

Start: Mittwoch, 26.04.2017 18:30 - 21:30 Uhr 

Quelle für Erfolg und Lebensfreude, Leisniger Straße 48,

01127 Dresden

 

Zu weiteren Informationen und zur Anmeldung gelangst Du über

nachfolgenden Link:
https://www.psychologieverbindet.de/index.php?seite=18

Nützliche Tipps für Deinen Erfolg

18.08.2019
Übung: Ich bin Liebe und nur das will ich erfahren
Tagestipp vom 18.08.2019 mit ausführlichem Begleittext
08.07.2019
Sag JA, zu allem, was du bist!
Tagestipp Sommer 2019
24.05.2019
Scheinwelten
07.04.2019
Friday for future - Bildung 6.0
17.06.2018
Die "Krux" mit den Gefühlen
Ein Beitrag in der Zeitschrift "Einfach JA" zum Thema "Gefühle fühlen"
21.04.2018
Dein Tagestipp für mehr Erfolg und Lebensfreude April 2018
03.04.2018
Dein Tagestipp für mehr Erfolg und Lebensfreude März 2018
28.02.2018
Dein Tagestipp für mehr Erfolg und Lebensfreude Februar 2018
20.02.2018
Überforderung
11.02.2018
Manifestieren
eine kleine Anleitung
31.01.2018
Dein Tagestipp für mehr Erfolg und Lebensfreude Januar 2018
01.01.2018
Zu früheren Erfolgstipps

Die nächsten Termine

09.11.-10.11.2019
Ernte, danke, segne und öffne Dich für die nächste Erfolgsebene!
Supervision für dein erfolgreiches Leben Psychology of Vison® - 2-Tages-Seminar (offen)
13.02.2019-25.01.2020
powerful mind Tagestipp 2019
für mehr Erfolg und Lebensfreude
09.09.2019
Inspirationsgruppe für erfolgreiche Beziehungen
Dein kostenfreies Kommunikations- und Beziehungstraining
17.09.2019
Visionsgruppe 2019 für erfolgreiche Beziehungen
4. Erfolgsprinzip: Das Prinzip wahrer Führungskraft anstatt Machtkämpfe und Konkurrenz
18.09.2019
Onlinewebinar
Das Prinzip des Vertrauens anstatt zu kontrollieren.
26.09.2019
Gemeinsam neue Wege gehen
offene Coachinggruppe mit Astrid Dehnel
08.11.2019
Machtkämpfe oder Selbstliebe - wer willst Du sein?
Supervision für dein erfolgreiches Leben 4. Abendseminar (offen)