Wünschst Du sie dir auch manchmal: Die bedingungslose Liebe?

 

Ich bin dazu einigen Gedanken gefolgt und war sehr erstaunt

über die Erkenntnisse, die ich gern mit Dir teile.

 

Die Bedingungslosigkeit der LIEBE

 

zeigt sich darin, dass LIEBE überall ist. Sie ist in mir, in Dir, in

jedem von uns und in allem, was uns umgibt. Sie durchdringt

einfach alles. Sie macht vor nichts halt. Sie fragt nicht danach

was ich getan oder nicht getan habe.

 

LIEBE ist auch in jedem Gegenstand. Denn alles wurde irgendwie

von Menschenhand erschaffen. Aus jeder Hand

wird LIEBE weitergereicht, egal was hergestellt wird, wozu

es dient, ob Kleidung, Plüschtiere oder auch eine Peitsche.

Die LIEBE durchdringt alles, sie macht vor nichts halt.

 

Das LIEBE immer in mir ist und durch mich fließt ist die

Voraussetzung dafür, dass ich selbst immer wieder lieben

kann. Ich muss nicht darauf warten, dass mir LIEBE 

begegnet. Nein! Sie ist immer da, ist immer in mir und ich kann

sie jederzeit nutzen - egal, was ich getan oder erlebt habe.

Die Frage ist nur, bin ich bereit, mir dieser bedinungslosen

Kraft der LIEBE bewusst zu sein und diese zu fühlen, gerade

dann, wenn ich glaube, "böse", "schlecht", "ungerecht" gewesen

zu sein oder erlebt habe, dass mit mir so umgegangen wurde.

Oder bin ich dann eher im Widerstand dazu?

 

In jeder Situation ist LIEBE. Das Ausmaß an LIEBE entspricht 

dem Ausmaß in dem alle Beteiligten nicht im Widerstand sind.


Widerstand zur LIEBE kommt aus meinen Erfahrungen, Urteilen,

Bewertungen, Vorstellungen. Ich scheine ganz genau zu wissen,

was Liebe ist und was Liebe tut. Wenn ich etwas anderes erfahre

oder "sehe" kann das keine LIEBE sein. Das ist mein Widerstand.

Das sind meine Bedingungen, die ich an die LIEBE stelle. Je mehr

Widerstände ich davon habe, je mehr Bedingungen, was LIEBE

ist und wie sie sein sollte, um so weniger LIEBE bringe ich in meine

Lebenssituationen ein, umso weniger kann LIEBE durch mich 

fließen und durch mich erfahren werden.

 

Wie oft passiert es Dir, dass Du diese Bedingungen wichtiger

nimmst als die LIEBE, als den Menschen, der dir anvertraut ist,

sei es Dein Partner, Deine Eltern, Deine Kinder, Mitarbeiter,

Kunden, Geschäftspartner?

 

Wie oft ärgerst Du Dich, wenn sie anders agieren oder 

reagieren, als du es dir wünschst oder es erwartest?

 

In den Momenten, in denen ich mich ärgere, schimpfe, streite,

wütend oder grollig bin, LIEBE ich nicht. In diesen Situationen

nehme ich meine Bedingungen wichtiger als die Beziehung.

Es ist spannend, welche "Dinge" wir benutzen, um statt der

LIEBE den Widerstand zu wählen. Z. B. wenn Kinder nicht

aufräumen, Partner scheinbar zu wenig im Haushalt unterstützen

oder Menschen andere Vorstellungen darüber haben, wie "Dinge"

getan werden sollten.

 

Auch Gedanken wie: "Ich liebe Dich (nur), wenn .... zeigen, 

dass ich Widerstände entwickelt habe.

 

Im Widerstand zur LIEBE zu sein, Bedingungen zu stellen ist

weder gut noch schlecht. Es ist etwas, was passiert. Je mehr

Widerstände und Bedingungen ich habe, um so mehr "Trigger-

punkte" (Angriffspunkte) habe ich, umso verletzbarer bin ich

und um so mehr laufe ich rum wie ein "gut gefülltes Pulverfass"

bei welchem andere Gefahr laufen können, dass es jederzeit zu einer

Explosion kommen kann. Ich bin also kein "sicherer Ort"

für mich und andere. Im Gegenteil: Das Ausmaß meiner

"Triggerpunkte" entpricht dem Ausmaß an Unsicherheit.

 

Wenn ich bedingungslose LIEBE erfahren möchte ist es an

der Zeit, meine "Triggerpunkte" zu heilen, um selbst

bedingungslose LIEBE geben zu können. Wenn ich selbst 

nicht bedinungslos lieben kann, wenn es "Dinge" gibt, vor

denen meine Liebe HALT macht, wird es schwierig

bedingungslose LIEBE zu erfahren.

 

Mit meinen Angeboten zeige ich Weg auf, sich dieser

"Triggerpunkte" bewusst zu werden und diese zu heilen.

 

Das Programm "Powerful Mind: 7 Schritte für für Deinen Erfolg!

unterstützt dich dabei.

zum Programm:
https://www.psychologieverbindet.de/index.php?seite=5

zu den Angeboten:
https://www.psychologieverbindet.de/index.php?seite=7

 

Nützliche Tipps für Deinen Erfolg

18.08.2019
Übung: Ich bin Liebe und nur das will ich erfahren
Tagestipp vom 18.08.2019 mit ausführlichem Begleittext
08.07.2019
Sag JA, zu allem, was du bist!
Tagestipp Sommer 2019
24.05.2019
Scheinwelten
07.04.2019
Friday for future - Bildung 6.0
17.06.2018
Die "Krux" mit den Gefühlen
Ein Beitrag in der Zeitschrift "Einfach JA" zum Thema "Gefühle fühlen"
21.04.2018
Dein Tagestipp für mehr Erfolg und Lebensfreude April 2018
03.04.2018
Dein Tagestipp für mehr Erfolg und Lebensfreude März 2018
28.02.2018
Dein Tagestipp für mehr Erfolg und Lebensfreude Februar 2018
20.02.2018
Überforderung
11.02.2018
Manifestieren
eine kleine Anleitung
31.01.2018
Dein Tagestipp für mehr Erfolg und Lebensfreude Januar 2018
01.01.2018
Zu früheren Erfolgstipps

Die nächsten Termine

09.11.-10.11.2019
Ernte, danke, segne und öffne Dich für die nächste Erfolgsebene!
Supervision für dein erfolgreiches Leben Psychology of Vison® - 2-Tages-Seminar (offen)
13.02.2019-25.01.2020
powerful mind Tagestipp 2019
für mehr Erfolg und Lebensfreude
09.09.2019
Inspirationsgruppe für erfolgreiche Beziehungen
Dein kostenfreies Kommunikations- und Beziehungstraining
17.09.2019
Visionsgruppe 2019 für erfolgreiche Beziehungen
4. Erfolgsprinzip: Das Prinzip wahrer Führungskraft anstatt Machtkämpfe und Konkurrenz
18.09.2019
Onlinewebinar
Das Prinzip des Vertrauens anstatt zu kontrollieren.
26.09.2019
Gemeinsam neue Wege gehen
offene Coachinggruppe mit Astrid Dehnel
08.11.2019
Machtkämpfe oder Selbstliebe - wer willst Du sein?
Supervision für dein erfolgreiches Leben 4. Abendseminar (offen)