Die Würde des Menschen ist unantastbar.
So sagt es Artikel 1 unseres Grundgesetzes.

Und doch gibt es Menschen, welche die Erfahrung machen,
dass ihnen ihre Würde genommen wird, z. B. wenn sie ALG I,
ALG II beantragen. Es gibt auch Menschen,
die mir erzählen, dass sie gerade dort auf verständnis-
und rücksichtsvolle Menschen treffen. Spannend wird es,
wenn beide Erfahrungen von unterschiedlichen Menschen
mit einer Person gemacht werden.

Vor ein paar Tagen kam ich zu einer Gruppe, in welcher
eine sehr lautstarke Unterhaltung im Gang war. Ich setzte
mich dazu und bemerkte, dass hier über Menschen "herge-
zogen" wurde, die gar nicht da waren. Sie wurden verurteilt,
bewertet, beschimpft. Ich hob meine Hand etwas, zielte mit
zwei Fingern in die Luft und machte: Peng! Peng! Peng!
Alle sahen mich überrascht an. Ich sagte: "Das ist genau das,
was hier passiert. Mit jedem Satz wird einer abgeschossen."
Es wurde tatsächlich ruhiger und die Gespräche entwickelten
sich in eine andere Richtung.


Wie ist das mit der Würde des Menschen, wenn ich über diese "herziehe", sie 
beschimpfe, obwohl ich sie noch nicht Mal kenne. Im Auto z. B., unterwegs, 
wenn mich jemand anrempelt oder mir eine "Nase" nicht gefällt oder wie jemand
gekleidet ist. Ich erfahre durch Medien von Handlungen, die ich nie tun würde
oder für die ich absolut kein Verständnis habe. Idiot, Arschloch, Betrüger,
Spinner, Dummkopf, Blödmann, Neonazi, Faschist, Hitler, zu 
blöd, zu doof, unfähig, bekloppt, bescheuert, nicht dicht... 

Ist das menschenwürdiges Verhalten? Wie gehe ich hier mit der Würde dieser 
Menschen um? Oder haben diese Menschen keine Würde, oder kein Recht auf 
Würde? Oder ist nur meine Würde etwas wert?

Ich bin im Irrtum, wenn ich glaube, dass ein solches Verhalten keine 
Auswirkungen hat, auch wenn die Menschen, die ich beschimpfe dieses gar 
nicht unmittelbar bemerken. Dieses Verhalten, diese Gedanken, diese Worte 
sind ein Teil von mir, sie machen etwas mit mir und bewirken etwas. Das 
alles "rufe ich in den Wald hinein" - auch dann, wenn ich es nicht mal 
ausspreche. Und das Sprichwort berichtet von der Wirkung: "so schallt es 
auch wieder heraus." Auf all mein Tun, mein Verhalten, meine Gedanken, 
meine Worte erhalte ich eine Antwort. All das ist in meinem Bewusstsein 
und das wirkt wie ein Magnet. Es zieht gleiches an und stößt ungleiches 
zurück. Es unterscheidet nicht zwischen positiv und negativ oder danach was 
mir gut tut und was nicht. Es wirkt wie ein Filter, der durchlässt was ich 
aussende und zurück hält, was nicht passt. Sende ich Angriffsgedanken aus, 
erhalte ich solche auch als Antwort zurück. Ort, Zeit, Person, Situation 
spielen dabei keine Rolle. Es kann mich an einer ganz unerwarteten Stelle 
treffen. Dann bin ich enttäuscht, entsetzt, empört, verurteile, fühle mich 
ungerecht behandelt ... sende wieder Angriffsgedanken aus. Dabei erfahre 
ich "nur" wie sich mein Verhalten anfühlt und auswirkt. Das allerdings ist 
das "Geschenk", welches ich nutzen kann, um aus diesem "Hamsterrad" 
auszusteigen. Indem ich auf mein Verhalten, meine Einstellung schaue, diese 
prüfe und verändere, damit mir so etwas nicht wieder passiert.

Wenn mir also meine Würde wichtig ist und ich mir diese bewahren möchte ist 
die Lösung dafür, dass ich diese auch jedem anderen erhalte.

Angriffsgedanken sind eine Falle, eine Bewusstseinsfalle, aus welcher wir 
jederzeit aussteigen können. Das Programm "Powerful Mind: 7 Schritte für
für Deinen Erfolg! unterstützt dich dabei.

zum Programm:
https://www.psychologieverbindet.de/index.php?seite=5

zu den Angeboten:
https://www.psychologieverbindet.de/index.php?seite=7

Nützliche Tipps für Deinen Erfolg

18.08.2019
Übung: Ich bin Liebe und nur das will ich erfahren
Tagestipp vom 18.08.2019 mit ausführlichem Begleittext
08.07.2019
Sag JA, zu allem, was du bist!
Tagestipp Sommer 2019
24.05.2019
Scheinwelten
07.04.2019
Friday for future - Bildung 6.0
17.06.2018
Die "Krux" mit den Gefühlen
Ein Beitrag in der Zeitschrift "Einfach JA" zum Thema "Gefühle fühlen"
21.04.2018
Dein Tagestipp für mehr Erfolg und Lebensfreude April 2018
03.04.2018
Dein Tagestipp für mehr Erfolg und Lebensfreude März 2018
28.02.2018
Dein Tagestipp für mehr Erfolg und Lebensfreude Februar 2018
20.02.2018
Überforderung
11.02.2018
Manifestieren
eine kleine Anleitung
31.01.2018
Dein Tagestipp für mehr Erfolg und Lebensfreude Januar 2018
01.01.2018
Zu früheren Erfolgstipps

Die nächsten Termine

09.11.-10.11.2019
Ernte, danke, segne und öffne Dich für die nächste Erfolgsebene!
Supervision für dein erfolgreiches Leben Psychology of Vison® - 2-Tages-Seminar (offen)
13.02.2019-25.01.2020
powerful mind Tagestipp 2019
für mehr Erfolg und Lebensfreude
08.10.2019
Visionsgruppe 2019 für erfolgreiche Beziehungen
7. Erfolgsprinzip: Das Prinzip der Selbstliebe anstatt sich zurückzuhalten
08.11.2019
Machtkämpfe oder Selbstliebe - wer willst Du sein?
Supervision für dein erfolgreiches Leben 4. Abendseminar (offen)
11.11.2019
Inspirationsgruppe für erfolgreiche Beziehungen
Dein kostenfreies Kommunikations- und Beziehungstraining
14.11.2019
Gemeinsam neue Wege gehen
offene Coachinggruppe mit Astrid Dehnel
04.12.2019
Onlinewebinar
Das Prinzip der Selbstliebe, anstatt sich zurückzuhalten.