Liebe Freunde, Leserinnen und Leser,

warum streiten wir eigentlich? Eines steht fest, jedenfalls nicht aus
„Spaß an der Freude“. Schon der kleinste Streit, Frust oder Ärger
weißt uns auf eine eigene innere Unzufriedenheit hin, d. h. er zeigt uns,
wo wir NICHT im Frieden mit UNS selbst sind.

Schuld oder Vermeidungsstrategie?

Wir finden uns in Situationen wieder, in denen uns Personen oder Dinge
nerven, ärgern oder sogar wütend machen. Wie schnell geben wir dann
diesen die Schuld für unseren inneren Unfrieden oder wollen andere
dafür verantwortlich machen?
Um wieder unseren Frieden zu finden, verlangen wir oft von anderen,
dass diese sich ändern sollen (zumindest ihr Verhalten uns gegenüber)
oder wir versuchen Dinge oder Situationen zu vermeiden.

Wie gut funktionieren unsere Strategien?

Funktionieren diese überhaupt? Und wenn es doch zu gelingen scheint,
für wie lange? Geraten wir nicht über kurz oder lang wieder und wieder
in solche oder ähnliche Situationen so sehr wir uns auch bemühen, diese
zu verhindern?

Im ersten Fall ist erneuter Streit vorprogrammiert, denn wenn ich jemanden
sage, du bist nicht ok so wie du bist, du machst etwas falsch, ist das ein Angriff.
Und wer lässt sich schon gerne angreifen, ohne sich zu verteidigen?

Auch die Vermeidungsstrategie kostet uns viel Kraft. Wir verlieren uns in der
Kontrolle und schränken uns selbst ein. Statt unsere Ziele zu verwirklichen
kontrollieren wir, was uns NICHT gut tut.

In beiden Fällen gehen wir selbst nicht liebevoll mit uns um. Entweder wir
setzen uns selbst einem erneuten Angriff aus oder wir bestrafen uns selbst,
indem wir uns zurückhalten statt uns einzubringen.(ließ dazu gern noch
mal den Brief und die Übung vom Januar)

Welchen anderen Weg gibt es?

Die Lösung ist IN uns. Solche Situationen zeigen uns, dass es Erfahrungen gibt,
aufgrund derer wir Entscheidungen getroffen haben, die uns heute von der
Erreichung unserer Ziele abhalten. Wir sind also aufgefordert, uns dieser
Entscheidungen bewusst zu werden und diese zu korrigieren, damit wir neue
Erfahrungen machen können.
Oft liegen diese Entscheidungen lange Zeit zurück, so dass diese im bewussten
Verstand nicht sofort abrufbar sind. Doch solche Situationen erinnern uns daran,
sie zeigen uns den Weg. Alles was es braucht ist unsere Bereitschaft, die Lösung
 IN uns anzunehmen.

Ein Erfahrungsbeispiel: "ICH bin der Verlierer."

Eine junge Frau hatte in ihrem Leben schon ein gewisses Maß an Erfolg erreicht
Doch gab es in ihrem Leben immer wieder jemanden, der „besser“ schien als sie.
Im beruflichen Bereich zeigte sich das so, dass sie bei Beförderungen über-
gangen wurde, so dass ein anderer die für sie vorgesehene Position erhielt.
Im privaten Bereich erlebte sie, dass sie bereits zwei mal von einem Partner
für eine andere Frau verlassen wurde.
Es zeigte sich, dass sie als Kind es nicht ertragen konnte, wenn  ihre ältere
Schwester beim Spielen verlor. Ihre Schwester – wenn sie verlor – veranstaltete
ein riesiges Theater und störte so den Frieden der Familie. Das tat der jungen
Frau damals sehr leid und so entschied SIE sich die „Verliererin“ zu sein.
Die Geschwister wuchsen heran, die Familienspiele wurden seltener, die
Entscheidung geriet in Vergessenheit. Es wurde vergessen, die Entscheidung
zu korrigieren, deshalb wirkte diese weiter.
Die Situationen, die sie erlebte erinnerten sie jedes Mal  DARAN. Was es für die
junge Frau zu tun galt war, statt sich selbst und andere dafür anzugreifen, was
sie erlebt hat, wertzuschätzen, wozu sie damals diese Entscheidung  getroffen hatte,
sich selbst und ihrer Schwester zu vergeben, zu erkennen, dass diese Entscheidung
damals ein Irrtum war und sie heute behindert, diese los zu lassen und eine
neue Wahl zu treffen.

Auf diesem Prinzip beruht das Programm:

Powerful Mind: 7 Schritte für Deinen Erfolg!

Wir erreichen ein tieferes Verständnis für uns selbst und für unsere Mitmenschen.
Wir erlangen inneren Frieden und erreichen Schritt für Schritt unsere Ziele.

Neben dem individuellem Erfolgscoaching können auch Gemeinschaftsangebote
genutzt werden, um diesen Weg zu gehen bzw. kennen zu lernen. Diese Angebote findest
Du auf der Startseite.

Nützliche Tipps für Deinen Erfolg

18.08.2019
Übung: Ich bin Liebe und nur das will ich erfahren
Tagestipp vom 18.08.2019 mit ausführlichem Begleittext
08.07.2019
Sag JA, zu allem, was du bist!
Tagestipp Sommer 2019
24.05.2019
Scheinwelten
07.04.2019
Friday for future - Bildung 6.0
17.06.2018
Die "Krux" mit den Gefühlen
Ein Beitrag in der Zeitschrift "Einfach JA" zum Thema "Gefühle fühlen"
21.04.2018
Dein Tagestipp für mehr Erfolg und Lebensfreude April 2018
03.04.2018
Dein Tagestipp für mehr Erfolg und Lebensfreude März 2018
28.02.2018
Dein Tagestipp für mehr Erfolg und Lebensfreude Februar 2018
20.02.2018
Überforderung
11.02.2018
Manifestieren
eine kleine Anleitung
31.01.2018
Dein Tagestipp für mehr Erfolg und Lebensfreude Januar 2018
01.01.2018
Zu früheren Erfolgstipps

Die nächsten Termine

31.01.-02.02.2020
Für eine liebevolle Welt, gib Deine LIEBE zu jeder Zeit, an jedem Ort!
Supervision für dein erfolgreiches Leben Psychology of Vison® - 2-Tages-Seminar (offen)
13.02.2019-25.01.2020
powerful mind Tagestipp 2019
für mehr Erfolg und Lebensfreude
25.11.2019
Inspirationsgruppe für erfolgreiche Beziehungen
Dein kostenfreies Kommunikations- und Beziehungstraining
03.12.2019
Visionsgruppe 2019 für erfolgreiche Beziehungen
Abschluss
04.12.2019
Onlinewebinar
Das Prinzip der Selbstliebe, anstatt sich zurückzuhalten.
12.12.2019
Gemeinsam neue Wege gehen
offene Coachinggruppe mit Astrid Dehnel