19.02.2018 Angst vor Unzulänglichkeit (erfolgabwehrender Gedanke)

Die Angst vor Unzulänglichkeit ist mein Unglauben an mich selbst, ist der Glaube, es nicht zu schaffen, nicht gut genug zu sein, den Ansprüchen nicht gerecht werden zu können. Diese Angst ist es, die mich oft gar nicht erst antreten lässt. Diese Angst ist meine Investition in meine Kleinheit.

Die Ursache für diese Angst ist der Trennungsgedanke. Der Glaube daran, dass ich ein einzelnes Individuum bin, getrennt von allem, was mich umgibt vor allem getrennt von der göttlichen Quelle, aus der alles Leben und alle Liebe entspringt. 

Es ist wahr, dass ich meine Aufgaben, vor allem meine Bestimmung nicht allein schaffe. Das ist wirklich unmöglich. Denn ich bin tatsächlich zu klein, bin nur ein Sandkorn in einer Wüste oder ein Tropfen im Meer. Als dieses Sandkorn oder dieser Tropfen vermag ich nicht viel. Wenn ich meinen Platz einnehme und erkenne, dass ich ein Teil der Wüste oder ein Teil des Meeres bin kann ich erkennen, dass es unmöglich ist zu versagen. Indem ich mich mit allen Sandkörnern oder allen Meerestropfen verbinde werde ich selbst zur Wüste oder zum Meer und nichts gibt es, was mir nicht möglich ist.

Für mich als Mensch bedeutet das zu erkennen, dass mein Geist und auch mein Verstand nicht getrennt von anderen Geistern sind. Mein Verstand ist es, der mich das Glauben machen will. Doch ich bin nicht mein Verstand. Ich habe einen Verstand um diesen zu nutzen, nicht, um mich von diesem beherrschen, in Angst, Sorgen und Befürchtungen gefangen halten zu lassen. 

Der Verstand ist nur ein kleiner Teil meines Geistes. Auch dieser ist nur ein Sandkorn des Geistes, der mir zur Verfügung steht. Der andere Teil, der mir zur Verfügung steht, den ich nur dann nutzen kann, wenn ich aufhöre meinem Verstand zu folgen ist der geheilte, der heilige, der göttliche Geist. Dieser Geist ist wie die Wüste oder das Meer. Aus ihm kommt meine wahre Kraft. Indem ich mich an diesen anbinde, kann ich diese Kraft nutzen. Nur mit dieser Anbindung bin ich zulänglich, werde ich alles erreichen und anhaltend erfolgreich und glücklich sein ohne dass es mich anstrengt, unter Druck setzt, Stress macht. In dieser Anbindung ist meine Sicherheit. Hier bin ich mit allem und allen verbunden. Hier fühle ich mich nicht mehr verlassen und allein sondern fühle, dass ich all-ein(s) bin, dass wir alle Eins sind. Alles, was aus dem Leben entsteht ist EIN Kind des Lebens, ist EIN Kind GOTTES. Jeder und jedes ist ein Teil davon.

Die Aussage, dass mein Wille GOTTES Wille ist oder mein Wille und GOTTES Wille eins sind beruht genau darauf, dass ich Teil des göttlichen Willens bin. Fühle ich mich getrennt (also als Sandkorn oder Tropfen) bin ich im Widerstand dazu, fühle mich einsam, verlassen und klein. Nehme ich meinen Platz ein, erlaube ich, dass der göttliche Wille mich führen darf. Ich bin verbunden. Die ganze göttliche Kraft, die LIEBE ist, steht mir zur Verfügung.

powerful mind - Tageskarte/Tagestipp  anmelden

 

Nützliche Tipps für Deinen Erfolg

14.03.2020
Trost und Heilung für Corona
Was nährt den Coronavirus und was heilt ihn? Ließ dazu diesen Blogartikel.
18.08.2019
Übung: Ich bin Liebe und nur das will ich erfahren
Tagestipp vom 18.08.2019 mit ausführlichem Begleittext
08.07.2019
Sag JA, zu allem, was du bist!
Tagestipp Sommer 2019
24.05.2019
Scheinwelten
07.04.2019
Friday for future - Bildung 6.0
17.06.2018
Die "Krux" mit den Gefühlen
Ein Beitrag in der Zeitschrift "Einfach JA" zum Thema "Gefühle fühlen"
21.04.2018
Dein Tagestipp für mehr Erfolg und Lebensfreude April 2018
03.04.2018
Dein Tagestipp für mehr Erfolg und Lebensfreude März 2018
28.02.2018
Dein Tagestipp für mehr Erfolg und Lebensfreude Februar 2018
20.02.2018
Überforderung
11.02.2018
Manifestieren
eine kleine Anleitung
31.01.2018
Dein Tagestipp für mehr Erfolg und Lebensfreude Januar 2018
01.01.2018
Zu früheren Erfolgstipps

Die nächsten Termine

25.01.2020-09.02.2021
powerful mind Tagestipp und Onlinewebinare 2020
für mehr Erfolg und Lebensfreude in unseren Beziehungen
22.06.2020
Life-Online-Gruppenwebinar
4. Erfolgsprinzip: Das Prinzip der Freiheit, anstatt mit Urteilen Recht haben zu wollen
25.06.2020
Gemeinsam neue Wege gehen - online
offene Coachinggruppe mit Astrid Dehnel
31.08.2020
Inspirationsgruppe für erfolgreiche Beziehungen - online
04.09.2020-06.09.2020
Fühle und vertraue auf die Liebe in dir.
Supervision für dein erfolgreiches Leben Psychology of Vison® - 2-Tages-Seminar (offen)