18.02.2018 Angriff (erfolgabwehrender Gedanke)

Der erste Gedanke, der mir dazu kam war: Angriff ist die beste Form der Verteidigung.

Der Gedanke der eher passt ist, dass ich angreife Kraft meiner Wassersuppe. Denn vielmehr steckt in Angriff nicht. Wenn ich angreife, "plustere" ich mich auf, tue so, als ob ich groß und stark wäre und mache Angst. Doch auch hier ist es so, dass die Angst nicht durch den Angriff kommt sondern aus der Angst: Angst vor Verlust, vor Unsicherheit, vor Ablehnung ... Die Angst ist zuerst da. Aus dieser heraus erfolgt der Angriff. 

Wo Angst ist, ist keine Liebe, denn Liebe heilt Angst. Unter der Angst liegen Schuldgefühle. Wir greifen an, Menschen, die wir lieben (sollten), unsere Eltern, Kinder, Partner ...

Es gibt viele bewusste und unbewusste Formen des Angriffs, über die ich in den vergangenen Tagen geschrieben habe. Rollen, Regeln, Pflichten, Aufopferung, "ich muss", "ich müsste", "ich sollte"... sind alles Gedanken, aus denen Angriff und Selbstangriff hervorgeht. Unter all dem liegen nicht gefühlte Emotionen, Wut, Zorn, Hass darüber, dass ich nicht ich selbst sein kann, dass ich mich zurück halten muss, Dinge tun muss, die ich nicht tun will, ich gefangen bin. All diesen Groll lasse ich an anderen aus, die nichts dafür können, gebe anderen die Schuld dafür, anstatt selbst die Verantwortung für mein Leben zu übernehmen.

Es gibt aktiven und passiven Angriff. Passive Aggressivität ist genau so verletzend, zerstörerisch und selbsterstörerisch wie aktive Aggressivität. Passive Aggressivität ist dieses: "Ich habe doch gar nichts gemacht." Ich war ganz nett und freundlich. Ja, von "vorn" sieht es auch so aus. Eigentlich bin ich nicht aggressiv, würde es mir nie erlauben, wütend zu werden oder mich zu streiten. Doch tief in mir "brodelt" es, bin ich im Widerstand, denke über die Menschen, die in meinem Umfeld sind, dass sie auf irgendeine Art und Weise böse sind, ungerecht, gemein, unfähig...

Somit ist passive Agressivität viel angriffiger als aktive, da diese versteckt ist und häufig für den der angegriffen wird nicht sichtbar ist, dennoch wirkt diese genau so zerstörerisch.

Angriff ist keine Verteidigung, keine Lösung. Es ist der Verstand, der mir dazu rät. Der Verstand hat eine laute Stimme. Es ist die Stimme der Angst, die so laut ist und die leise Stimme meines Herzens übertönt. Doch diese Stimme antwortet mir auch immer. Diese Stimme nutzt die Gedanken des geheilten Geistes, dessen Macht und dessen Kraft.

Dies ist das erste der 7 powerful mind vi Erfolgsprinzipien, auf denen all die anderen beruhen. Das Prinzip des geheilten Geistes anstatt dich vom Verstand beherrschen zu lassen.

Die Stimme des geheilten Geistes spricht den ganzen Tag zu mir.

powerful mind - Tageskarte/Tagestipp  anmelden

 

Nützliche Tipps für Deinen Erfolg

18.08.2019
Übung: Ich bin Liebe und nur das will ich erfahren
Tagestipp vom 18.08.2019 mit ausführlichem Begleittext
08.07.2019
Sag JA, zu allem, was du bist!
Tagestipp Sommer 2019
24.05.2019
Scheinwelten
07.04.2019
Friday for future - Bildung 6.0
17.06.2018
Die "Krux" mit den Gefühlen
Ein Beitrag in der Zeitschrift "Einfach JA" zum Thema "Gefühle fühlen"
21.04.2018
Dein Tagestipp für mehr Erfolg und Lebensfreude April 2018
03.04.2018
Dein Tagestipp für mehr Erfolg und Lebensfreude März 2018
28.02.2018
Dein Tagestipp für mehr Erfolg und Lebensfreude Februar 2018
20.02.2018
Überforderung
11.02.2018
Manifestieren
eine kleine Anleitung
31.01.2018
Dein Tagestipp für mehr Erfolg und Lebensfreude Januar 2018
01.01.2018
Zu früheren Erfolgstipps

Die nächsten Termine

27.03.-29.03.2020
Für eine liebevolle Welt, akzeptiere deine Einzigartigkeit!
Supervision für dein erfolgreiches Leben Psychology of Vison® - 2-Tages-Seminar (offen)
25.01.2020-09.02.2021
powerful mind Tagestipp und Onlinewebinare 2020
für mehr Erfolg und Lebensfreude in unseren Beziehungen
17.02.2020
Inspirationsgruppe für erfolgreiche Beziehungen
Dein kostenfreies Kommunikations- und Beziehungstraining Start 2020
24.02.2020
Onlinewebinar
Einführung ins Joining - lerne Deine Gefühle, Dich selbst und andere zu fühlen
27.02.2020
Gemeinsam neue Wege gehen
offene Coachinggruppe mit Astrid Dehnel